Trommelgruppe Sauti ya furaha

Trommel

SAUTI YA FURAHA ist Kisuaheli (die Sprache Ostafrikas) und heißt übersetzt: "Klang der Freude".
Auf den Trommeln der Wahaia spüren wir den Gleichklang unserer Herzen und lernen die Kraft und Stärke einer Gruppe kennen. 
Im Jahr 1998 veranstaltete das Missionswerk Bayern Trommelworkshops mit Pfarrer Horst Seeger und der tansanischen Musiklehrerin Jenitha Kameli. Aus diesen Workshops entstanden zwei Trommelgruppen, die heute noch existieren: der Würzburger Tansania Chor und die Trommelgruppe des CVJM Altdorf "Sauti Ya Furaha". 
Der Kauf der original afrikanischen Trommeln aus der Region Ruhija im Nordwesten Tansanias (bei Bukoba am Victoria-See) wurde vom CVJM unterstützt. Seit vielen Jahren lernen Kinder und Erwachsene in Workshops und bei Schulaktionen eine der vielen wundervollen kulturellen Facetten Afrikas kennen. Für SAUTI YA FURAHA stehen das Gemeinschaftserlebnis und die Freude am Musizieren im Vordergrund - deshalb sind auch Anfänger ausdrücklich willkommen.
 
Kontakt und Information über Trommeltermine: Familie Kern 09187/3510.

Schlagwörter