Ostergottesdienst mit den Familien

Österlich dekoriert

„Die Jahresuhr - Die Frühlings- und Osterzeit“
Der Frühling begrüßte uns
schon sehr bald mit Temperaturen bis 20 Grad.
Da hielt uns nichts mehr im Haus…wir haben im Sandkasten gespielt, Blumen gepflanzt, Kresse gesät und die ersten Sonnenstrahlen genossen.
Im Wald entdeckten wir erste Frühlingsblumen und unterschiedlichste Knospen an den Bäumen.
In den Gruppen haben wir verschiedene Experimente mit Eiern ausprobiert und uns so manches Ei schmecken lassen.
Für das Osterfest haben wir gebastelt, Eier gefärbt, bemalt und beklebt und auch einen Gottesdienst vorbereitet.
Wie fast jedes Jahr haben wir unser Osterfest mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen.
Dann haben wir im Garten die Osternestchen gesucht und gefunden.
Stell dir vor die „Nestchen“ waren diesmal kleine gefüllte Stoffhäschen.

Aber am Schönsten war unser Gottesdienst mit unseren Eltern und mit Herrn Pfarrer Schneider,denn einige Kinder haben die Ostergeschichte in einem Rollenspiel dargestellt. Eindrucksvoll wurde die Dunkelheit des Karfreitags und das leuchtende gelb der aufgehenden Sonne am Ostersonntag dargestellt.

Gedicht:
Der Osterhase war da
Unterm Baum im grünen Gras
sitzt ein kleiner Osterhas.
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
macht ein Männchen schaut hervor.
Springt dann fort mit einem Satz
und ein kleiner frecher Spatz 
schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist`s?
Ein Osterei